Preisliste - Stand 01.01.2018

Mit dieser Preisliste werden alle bisherigen Preislisten ungültig. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preise sind gültig für Rohbaubedingungen. Mindesteinsatzpauschale bei Mindermengen: 290,00 Euro.

PDF Download

Sie können unsere Preisliste als PDF Dokument hier herunterladen und ausdrucken.

 

 

Wir >>trennen<<...

 

Ob Bohren, Sägen, Pressen oder Beissen – auf diesem Gebiet lösen unsere Spezialisten vom kleinsten Durchbruch bis zum Großobjekt Ihre bautechnischen Probleme. Unsere Bauleitung steht Ihnen zur technischen Beratung jederzeit zur Verfügung!

 

 

 

Bohrlängenpreise €/cm

Bohrlängenpreise bis Ø 150 mm in Mauerwerk abzügl. 10 % auf nachfolgende Preise

 

Kernbohrlochdurchmesser Beton/Stahlbeton
 ab Ø     20 mm € 1,40
 ab Ø     50 mm € 1,50
 ab Ø     70 mm € 1,60
 ab Ø   100 mm € 1,70
 ab Ø   120 mm € 1,80
 ab Ø   150 mm € 2,00
 ab Ø   180 mm € 2,20
 ab Ø   200 mm € 2,40
 ab Ø   220 mm € 2,60
 ab Ø   250 mm € 3,20
 ab Ø   300 mm € 4,30
 ab Ø   350 mm € 5,50
 ab Ø   400 mm € 6,80
 ab Ø   450 mm € 8,20
 ab Ø   500 mm € 9,80
ab  Ø   550 mm € 11,50
ab  Ø   600 mm € 13,30
ab  Ø   650 mm € 15,30
ab  Ø   700 mm € 17,40
ab  Ø   750 mm € 19,60
ab  Ø   800 mm € 22,00
ab  Ø   850 mm € 24,50
ab  Ø   900 mm € 27,20
ab  Ø 1000 mm € 32,90
ab  Ø 1100 mm € 39,00
für Ø 1200 mm € 45,60

 

Pilotbohrungen mit Hammerbohrer  
bis Ø 16 mm € 1,15

 

Zuschläge für: Schrägbohrungen  25%
  Überkopfbohrungen  75 %
  Bohrlängen über 1m je angefangener Meter  20 %

 

 

 

Kernbohrungen in Betonrohre  
bis Ø 300 mm € 140.-/Stck.

 

Mit der Großlochseilsäge sind Öffnungen bis 9 Meter Durchmesser stufenlos möglich.

 

 

 

 

Betonpressen

 

Einsatz der Betonpresse zum Zerspalten von Bauwerksteilen. Die Spaltrichtung muss genügend Freiraum haben, damit keine angrenzenden Bauteile beeinträchtigt werden.
Zum Einsetzen der Presszylinder werden Kernbohrungen Ø 200 mm benötigt. Abrechnung nach Bohrlängenpreis.

 

Preise €/Stück - Pressung bis    15 Stück € 72,-/Stck.
  über 15 Stück € 65,-/Stck.


 
 

Stahlzuschlag für Kernbohr- und Sägearbeiten

 

Bei Auftreten von Stahllängsschnitten und Stahlquerschnitten für Betonbohr- und Sägearbeiten müssen wir einen anderen Preis verrechnen, da unsere Diamantwerkzeuge in diesem Fall einem höheren Verschleiß unterliegen.

 

 

Schnittflächenpreise €/cm²

Für Quer- (ab Durchmesser 16 mm)
und Längsschnitte (ab 10 mm) größer als 2 cm²
€ 2,10/cm²

 
 
 

 

 

BAUSEITIGE UND BESONDERE LEISTUNGEN

 

  1. Baustelleneinrichtung und -räumung ins Erdgeschoß bzw. ebenerdig, einschließlich An- und Abfahrtskosten im Bearbeitungsradius 80 km um den jeweiligen Standort, pro Abruf/Bauabschnitt pauschal:
     
    Für Kernbohrarbeiten bis Ø 500 mm, Betonbeissen, Betonpressen und Fugenschneidearbeiten € 129,-
    Für Sägearbeiten und Kernbohrarbeiten über Ø 500 mm € 159,-
    Für Seilsägearbeiten € 248,-
     
  2. Baufreiheit ist zu gewährleisten und Parkmöglichkeiten sind zur Verfügung zu stellen.
     
  3. Versorgung Strom und Wasser bauseits. Allgemein wird Drehstrom CEKON-Steckdose 32 Amp. träge abgesichert mit FI Typ B, Bohrungen bis Ø 250 mm mit 230V 16 Amp. abgesichert, benötigt. 
    Maximale Entfernung der Entnahmestelle 60 m. Für Wasserschäden kann keine Haftung übernommen werden.
     
  4. Regiearbeiten, wie z.B.
     
    - Umsetzen von Ebene zu Ebene und von Gerüst zu Gerüst
    - Umsetzen von Gebäude zu Gebäude
    - Wasserschutz / Wassersammelring
    - Kernsicherung / Kernfangen
    - Arbeiten unter erschwerten Bedingungen
    - Verlegen von Strom- und Wasserversorgung über 60 m
    - Stillstandszeiten / Arbeitsunterbrechungen für Personal und Gerät
    - Sichern, Demontage und Abtransport der Bauteile
    - Arbeitshöhe über 2,50 m
    - Mithilfe zum Feststellen der Lage von
      Kernbohrungen und Sägeschnitten und gemeinsames Anzeichnen
     
    je Arbeitskraft € 48,-/Std.
    je Arbeitskraft mit Stemmhammer € 59,-/Std.
    je Arbeitskraft mit Diamantwinkelschleifer Ø 230 mm € 76,-/Std.
    je Arbeitskraft mit Diamantwinkelschleifer Ø 300 mm mit Absaugung (trocken) € 82,-/Std.
    je Arbeitskraft mit Hochfrequenztrennschleifer Ø 400 mm ohne Absaugung (nass) € 98,-/Std.
    je Kernbohrer mit Gerät und Kfz bis Ø 500 mm € 87,-/Std.
    je Kernbohrteam mit Gerät und Kfz bis Ø 500 mm /
    Beissen /Pressen
    € 135,-/Std.
    je Sägeteam mit Gerät u. Kfz oder Kernbohrteam über Ø 500 mm

    € 152,-/Std.

     
  5. Aufsaugen, Aufbereiten und Entsorgen des bei Bohr- und Sägearbeiten anfallenden Wassers laut Regelwerk des Fachverbandes.
     
    Einsatz eines Wassersaugers mit Bediener € 52,-/Std.
    Einsatz eines Recyclingsaugers (beim Kernbohren) bis Ø 250 mm € 116,-/Tag
    Einsatz einer kleinen Schlammpresse
    (beim Kernbohren über Ø 200 mm und Kleinmengen von Sägearbeiten bis 2m²)
    € 258,-/Tag
    Einsatz einer großen Schlammpresse
    (beim Kernbohren über Ø 200 mm und Mengen von Sägearbeiten über 2m²)
    € 389,-/Tag.
     
  6. Gerüstgestellung nach DIN 4420 ab 2,5 m Arbeitshöhe bauseits. Gerüste bis 5 m auf Anfrage!
     
  7. Schuttabtransporte sind nicht in den Preisen enthalten. Bohrkerne bis Ø 300 mm können auf Wunsch entsorgt werden.
    Gilt für Bohrkerne d = bis 30 cm. Überlängen entsprechend der tatsächlichen Länge.
     
    bis Ø 150 mm € 6,50/Stck.
    bis Ø 300 mm € 9,00/Stck.
     
  8. Unsere Preise gelten für Werktage. Für Arbeiten an Wochenenden, Feiertagen oder in der Nacht müssen Aufschläge auf den Gesamtbetrag zusätzlich in Rechnung gestellt werden.
     
    Zuschläge für Arbeiten: an Samstagen  25%
      Nachtschicht von 
    20.00 – 6.00 Uhr
     35 %
      an Sonn- und Feiertagen  100 %
      an besonderen Feiertagen  200 %

     

  9. Arbeitssicherheit
     
    Absprießungen und Abfangungen und deren Sicherung nach UVV der Bau-Berufsgenossenschaft oder gegen gesonderte Verrechnung
     
    - Sicherungs- und Absperrmaßnahmen
    - Statikfreigabe
    - Freischaltung vorhandener Kabel und Leitungen 
     
  10. Arbeiten, die aus dem Rahmen des Üblichen fallen, wie: Großlochseilsägen, Kernbohrarbeiten mit Schraubkronen bis Ø 150 mm,
    sowie Seilsägearbeiten an Rohren, etc. bedürfen eines Angebotes.